Kirchenchor Thun

Singen weckt Lebensfreude!

HERZLICHE EINLADUNG ZUM MITSINGEN

Kontakt

Rückblick: Auftritt an Auffahrt, 26. Mai 2022 in der Kirche St. Martin

Der Kirchenchor sang an Auffahrt die Missa Brevis KV 192 von W.A. Mozart, unter der Leitung von Evelyne Handschin. Die Solisten waren Beatrice Ruchti, Sopran, Sandra Rohrbach, Alt, Mark Grundlerm, Tenor und Simon Burkhalter, Bass.

MEDIENMITTEILUNG

Evelyne Handschin übernimmt Leitung Kirchenmusik

Thun, im Februar 2022 (hed) – Ab 1. März 2022 wird die Abteilung Kirchenmusik der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Thun von Evelyne Handschin geleitet. Die ausgebildete Organistin und Chorleiterin übernimmt diese Aufgabe von ihrem Vorgänger Joseph Bisig, der seinen Ruhestand angetreten hat.

Sie stand bereits am Abschiedsauftritt ihres Vorgängers Joseph Bisig an der Orgel im Einsatz – per 1. März 2022 ist sie die neue Leiterin Kirchenmusik in der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Thun: Die gebürtige Aargauerin Evelyne Handschin übernimmt sowohl die Koordination sämtlicher Musikgruppen und Orgeldienste als auch die Leitung des Kirchenchors Thun.

Handschin hat sich in einem mehrstufigen Verfahren allen Akteurinnen und Akteuren persönlich vorgestellt und diese sowohl fachlich als auch menschlich überzeugt. Die ausgebildete Organistin und Chorleiterin hat einen Masterabschluss in Musikmanagement und Popmusik an der Höchschule für Künste Bern (HKB) vorzuweisen. Als Organistin ist sie dieses Jahr noch mit einem Kleinpensum an der Reformierten Kirche Rüeggisberg tätig, welches sich mit ihrer 50-Prozent-Stelle in Thun vereinbaren lässt. Vier Jahre lang amtete sie als Organistin in Johanesburg (Südafrika), davor war sie unter anderem in Oberbalm und Schwarzenburg als Chorleiterin tätig. Bis zu ihrem Auslandsaufenthalt unterrichtete sie zudem als Musiklehrerein an der Bezirksschule Möhlin (AG).

Evelyne Handschin wird zusammen mit dem Seelsorge- und M&M-Team die Einsätze und Auftritte der diversen Musik- und Gesangsgruppen organisieren. Der Kirchgemeinderat wünscht Evelyne Handschin einen gelungenen Start und viel Erfolg in ihrer neuen Tätigkeit.

Römisch-katholischer Kirchenchor Thun: Proben jeweils mittwochs um 19.15 Uhr im Pfarreizentrum St. Marien Thun. Interessierte dürfen sich bei Amanda Aeschlimann, Präsidentin römisch-katholischer Kirchenchor Thun, melden – Tel. 079 271 06 27

Bildlegende: Evelyne Handschin

Rückblick Verabschiedung Joseph Bisig am 29./30. Januar 2022

MEDIENMITTEILUNG

Kirchenmusiker Joseph Bisig tritt in den Ruhestand

Thun, im Januar 2022 (hed) – Mehr als 5 Jahre leitete der Thuner Joseph Bisig die neu geschaffene Stelle des Leiters Kirchenmusik in der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Thun. Ende dieses Monats tritt er in den Ruhestand – und mit ihm ein Mitglied des Kirchenchors, das über 50 Jahre lang aktiv war.

Seinen letzten Streich mit dem Taktstock des Römisch-katholischen Kirchenchors Thun vollzog Joseph Bisig in St. Martin anlässlich der Epiphanie. «Als Organist bleibt er uns noch bis zum Ende des Monats erhalten – und wer weiss, vielleicht dürfen wir uns auch hin und wieder über einen Gastauftritt von ihm als Ehrenorganist freuen», erklärte Kirchgemeinderätin Heinerika Eggermann Dummermuth im Festtagsgottesdienst.

5 Jahre lang hat Joseph Bisig als diplomierter Kirchenmusiker, Organist, Chorleiter und Kantor die damals neu geschaffene Stelle des Leiters Kirchenmusik mit grossem Engagement ausgefüllt. Bisig war sowohl für die Organisation der diversen Musikgruppen und Chöre als auch die musikalischen Kinder- und Jugendprojekte verantwortlich. Immer wieder sass er auch selber an der Orgel. Und er leitete den Römisch-katholischen Kirchenchor Thun mit seinen über 40 Aktivmitgliedern – gerade in Zeiten der Covid19-Pandemie eine Herausforderung. «Unvergesslich waren die gemeinsamen Auftritte unter Deiner Leitung unserer Chor- und Musikgruppen am 125-Jahr-Jubiläum St. Marien auf der Thun-Expo oder letzten November zum 50-Jahr-Jubiläum von St. Martin», stellte die Kirchgemeinderätin fest und bedauerte, dass in diesen Zeiten ein geselliges Abschiedsapéro nicht möglich ist. Dieses soll aber noch nachgeholt werden.

 

Zusammen mit Joseph Bisig hört auch ein Aktivmitglied des Kirchenchors auf, das über 50 Jahre lang ohne Unterbruch im Bass aktiv gesungen und im Vorstand gewirkt hat: Franz Pfammatter. Auch wenn er jetzt altershalber aufhöre, «das Singen, das kann ich jedem nur empfehlen! Ich bin an jede Probe und Aufführung mit Freuden gekommen und mit noch mehr Freude im Herzen heimgekehrt.» Auf ein Vierteljahrhundert Aktivmitgliedschaft wiederum kann der Ehrenpräsident Ephrem Hengemühl zurückblicken. Beide Sänger wurden von der Chor-Präsidentin Amanda Aeschlimann entsprechend geehrt.

In diesem Sinne freut sich der Kirchenchor über alle Interessierten, die gerne einmal in die Proben schnuppern dürfen und mitsingen. Oder wie die Kirchgemeinderätin sagte: «Also, meine Herren und Damen, geben Sie sich einen Schubs und gehen singen!»

 

Römisch-katholischer Kirchenchor Thun: Proben jeweils mittwochs um 19.30 Uhr im Pfarreizentrum St. Marien Thun. Interessierte dürfen sich bei Amanda Aeschlimann, Präsidentin römisch-katholischer Kirchenchor Thun, melden – Tel. 079 271 06 27

 

Bildlegenden:

  • Joseph Bisig
  • Franz Pfammatter (li.), Amanda Aeschlimann und Ephrem Hengemühl

 

Medienmitteilung

Rückblick Chorreise, 11. September 2021

Adventsüberraschung Dezember 2020

Medienmitteilung

Fotorückblick Hauptversammlung

Gerne zeigen wir Ihnen einige Fotos von der Hauptversammlung am 17. Januar 2020.
Foto 1: der Vorstand mit Präsidentin Amanda Aeschlimann, 2, 3 und 4 sind Ehrungen für langjährige Chormitgliedschaft und eine Gruppe für Ihre Leistung mit über 90% Probenteilnahmen. Auf dem 5. Foto geht ein herzlicher Dank an Amanda Aeschlimann für ihr 1. Präsidialjahr. Auf dem letzten Foto: Abschlussessen im Beau-Rivage.

Rückblick Adventsandacht Dezember 2019

Fotos Ruth Berger: Andacht in der Kirche St. Marien und anschliessendes Racclette-Essen an prachtvoll dekorierten Tischen im Pfarreisaal.

Rückblick Chorausflug ins Oberwallis am 15. Juni 2019