Einbezogen statt ausgeschlossen

„Nur jene Eigenschaften, die aus unserem spontanen Tätigsein resultieren, verleihen unserem Selbst Kraft und bilden daher die Grundlage seiner Integrität.“

 

Authentisch leben, Erich Fromm, S. 63, Herder - Verlag

 
                                                                      
     
Jeder Mensch erlebt in seinem Leben Krisen, die sein Welt- und Selbst-Bild wie eine Lawine verschütten. Viele können sich wieder daraus hervorgraben, Andere bleiben verschüttet, leben zwar noch, sind jedoch mehr oder weniger lebendige Tote. Alles, was die Liebe und uns als Menschen ausmacht, ist dann tot. Wir möchten dementgegenwirken und die menschlichen Potentiale, beziehungsweise die Liebe zum Leben, auferwecken, quasi eine neue Geburt aus uns selbst durch uns hervorrufen, indem wir uns im Schaffen wieder erkennen. Gott hat die Welt geschaffen und den Menschen dazu aufgefordert, sein Werk weiterzuführen.
     

Einmal in der Woche treffen wir uns, um diverse Aufgaben anzupacken, die unser Innerstes berühren. Wir schnitzeln, filzen, gärtnern, gestalten, malen, reparieren, sanieren usw. Wir erleben und begegnen uns dabei als Menschen.

 

Das verwundert Sie vielleicht, und Sie fragen sich, ob Sie bisher denn kein Mensch waren. Es ist offensichtlich, dass der Mensch hinter Rollenbildern zurücksteht und nur noch diese als Ausdruck seines Selbst erlebt, als Konsument, oder, noch schlimmer, als Arbeitsloser,

   
Geschiedener oder Verlierer generell. Weil für den Menschen das Erfahren der Dazugehörigkeit zu Menschen in seinem Innersten notwendig ist, ergibt er sich in diese Rollen, entgegen seiner individuellen Potenzialität als Mensch.
     
   

Wir möchten mit diesem Projekt den Menschen, der in uns allen lebt, erwecken, ihn zu einer Wiedergeburt ermutigen, die seine Stärken, seine Talente erneut zum Vorschein, zum Leuchten bringt.

 

Ganz einfach Mensch werden, sein und bleiben - dies ist unser Credo. In Gottes Augen sind wir alle seine Kinder! Geliebte und Erwählte!

 


Wann treffen wir uns...

    immer freitags von 09.00 – 11.00 Uhr, Ausnahme Schulferien!
   

 

Hier die Daten bis Mitte 2018

   




Mai 04./18./25.
Juni 08./15./22./29. mit Abschluss
Juli/August geschlossen

     
Wo:   beim Eigenheim (altes Haus) neben der röm. kath. Kirche St. Marien,
    Kapellenweg 9, Thun
       

Es braucht keine Anmeldung, kommen Sie vorbei, wenn Sie sich angesprochen fühlen.

 
Pünktlichkeit ist uns jedoch wichtig, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann.

   
      

Was wir noch brauchen und suchen sind:

Betreuerinnen / Betreuer
  indem Sie eine Gruppe begleiten in einer Aufgabe, die Ihnen besonders liegt, Ihrem Talent entspricht oder Ihnen besonders am Herzen liegt.
     
Spenderinnen und Spender
  von Naturalien, zum Beispiel Backwaren, für das Znüni, oder auch als Geldspende. Für Bankangaben klicken Sie bitte hier.  
     
Auftragsgeberinnen und -geber  
  für  kleine Aufträge, Zügeln, Laubrechen usw.. Diese Aufträge werden begleitet.  
          
Sponsor  
  Teilen Sie uns bitte  mit, wie Sie Ihre Rolle als Sponsor sehen.  
     

Kontakt / Infos

Adresse   Kontaktperson  
Röm.-Kath. Pfarrei St. Marien   Sekretariat  
Kapellenweg 9      
3600 Thun   Monika Bähler  
Telefon: 033 225 03 60   Christine Schmaus  
Telefax: 033 225 03 69      
st.marien(at)kath-thun.ch      

Projekt "Einbezogen statt ausgeschlossen"

Kontakt / Info

Röm.-Kath. Pfarrei St. Marien
Kapellenweg 9
3600 Thun
Telefon 033 225 03 60
Fax 033 225 03 69
E-Mail     Kontakt
Öffnungszeiten
  • Montag, Dienstag 08:00 - 11:30 / 14:00 - 17:00
  • Mittwoch 08:00 - 11:30
  • Donnerstag, Freitag 08:00 - 11:30 / 14:00 - 17:00

Kalender St. Marien

    15.10.2018
  • 17.07.18 19:30
    St. Marien: Kontemplation - Flyer mit weiteren Daten
  • 18.07.18 09:00
    St. Marien: Kapelle, Eucharistiefeier mit der Frauengemeinschaft
  • 19.07.18 18:25
    St. Marien: Kapelle, Rosenkranzgebet
  • 19.07.18 19:00
    St. Marien: Gemeinsam Gottes Wort teilen - Eucharistiefeier mit Impuls - Flyer mit weiteren Daten!
  • 19.07.18 19:00
    St. Marien: Kapelle, Eucharistiefeier mit Impuls/ Anbetung/ Beichtgelegenheit
  • 20.07.18 19:15
    St. Marien: Kapelle, Eucharistiefeier