Aufgaben

Aufgaben Kirchgemeinde

Wahlen

Die Kirchgemeindeversammlung wählt die Präsidentin oder den Präsidenten sowie die Vizepräsidentin oder den Vizepräsidenten (der Versammlung und des Kirchgemeinderates in einer Person), die übrigen Mitglieder des Kirchgemeinderates, die Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission, den Pfarrer, die Gemeindeleiterin und den Gemeindeleiter und die Abgeordneten der Kirchgemeinde in die kantonale Kirchensynode.

Sachgeschäfte

Die Versammlung beschliesst unter anderem neue Ausgaben von mehr als 80'000 Franken, wiederkehrende Ausgaben von mehr als 10'000 Franken, den Voranschlag der Verwaltungsrechnung und den Kirchensteueransatz, die Rechnung, Reglemente, die Stellen (die das Obligatorium gemäss dem Bundesgesetz über die berufliche Vorsorge auslösen).


Aufgaben Kirchgemeinderat

Der Kirchgemeinderat ist die oberste Vollzugs-, Planungs-, Verwaltungs- und Aufsichtsbehörde der Kirchgemeinde.

Er arbeitet im Sinne von Artikel 17 des Gesetzes über die bernischen Landeskirchen mit dem Pfarrer, der Gemeindeleiterin oder dem Gemeindeleiter zusammen und unterstützt deren Arbeit. Der Kirchgemeinderat fördert die Mitarbeit und Dienste der Gemeindemitglieder zum Aufbau einer lebendigen Kirche.

Dem Kirchgemeinderat stehen alle Befugnisse zu, die nicht durch Vorschriften der Kirchgemeinde, des Kantons oder des Bundes einem anderen Organ zugewiesen sind.


Kontakt / Info

Röm.-Kath. Kirchgemeinde Thun
Kapellenweg 7
3600 Thun
Telefon 033 225 03 50
E-Mail     Kontakt
Öffnungszeiten:
  • Montag, Freitag 08:00 - 11:30 / 14:00 - 17:00

Schnellzugriff

Das Wetter in Thun